DAS ELEMENT WASSER

Die Grundprinzipien der TCM einfach erklärt

Inhaltsverzeichnis

Das Konzept der LEHRE DER FÜNF ELEMENTE hat mich von Beginn an fasziniert. Einmal eingetaucht und verstanden, war ich nicht selten überrascht, dass diese Lehre wirklich überall anwendbar und sichtbar ist. Ich wünsche euch viel Spaß, beim Eintauchen ins Wasser!

DAS ELEMENT WASSER – DIE GRÖSSTE YIN ENERGIE

Mit der größten Yin Energie von allen symbolisiert es Ruhe und tiefe fließende Kraft. Es ist die Wurzel unserer Essenz.

Stell dir einen kontinuierlich dahin fließenden tiefen Fluss vor. Sein klares tiefblaues Wasser versorgt die Umwelt verlässlich mit der Grundlage allen Lebens.

Die zugeordnete Jahreszeit ist der Winter. Wenn die Tage kürzer und kälter werden, zieht sich die Natur in ihr Innerstes zurück, um wieder Kraft für einen Neubeginn zu sammeln.

Das Element Wasser sehen wir in den Lebensphasen Geburt, hohes Alter und dem Tod. Mir gefällt hierzu am Besten das Bild eines Gefäßes, welches vollgefüllt ist mit Jing.

Jing bedeutet Essenz oder Ursprungs-Qi. Diese bekommen wir bereits ab dem Zeitpunkt der Zeugung von unseren Eltern mit. Im Laufe des Lebens wird das Gefäß kontinuierlich leerer. Zum Zeitpunkt des Todes ist das Jing aufgebraucht.

NIERE UND BLASE – DIE FUNKTIONSKREISE DES WASSER ELEMENTS

Die Hüterin unseres Ursprungs-Qi ist die Niere. Gemeinsam mit der Blase, stellen sie uns die tägliche Energie für den Alltag zur Verfügung. Wenn du auch untertags mal das Gefühl hast du bekommst einen Schubs von hinten, der dich ins Tun bringt – dann war das deine Niere.

Die Niere wird in der TCM als genauso bedeutend wie das Herz gesehen. Sie ist, als Oberkontrolleur des Wassers, zuständig für die Verteilung im gesamtem Körpersystem. Es gibt keine Körperfunktion die ohne Wasser auskommt. Die sprudelnde Quelle des Lebens (so heißt übrigens der erste Punkt am Nierenmeridian) hat auch einen engen Bezug zu den Fortpflanzungsorganen.

Knochen, Knochenmark, Zähne, Nägel, Kopfhaare, unser Hormonsystem – all das spiegelt unsere Essenz , unsere Ursprungs-Energie, wider und wird somit dem Element Wasser zugeordnet.

Während die Niere viele verschieden Aufgaben im Körpersystem inne hat, ist sie vor allem als Yin Organ für Speicherung und Bewahrung unserer Lebensenergie zuständig.

Die Blase als Yang Organ, unterstützt die Niere durch Transport und Ausscheidung. Sie trennt ein letztes Mal Klares von Trüben bevor es ausgeschieden wird.

OMA WEISS BESCHEID

Auch ohne die fünf Elemente Lehre, wusste Oma Bescheid. Sie hat es wie die Chinesen gemacht und über viele Jahre beobachtet und Erfahrungen gesammelt. Ihre Hinweise wie „HALTE NIEREN UND BAUCH WARM“ oder „SETZ DICH NICHT AUF DEN KALTEN STEIN“ sollten mich vor Erkältungen im Urogenital Bereich bewahren. Oma´s Tipp „TU´ NICHT SO LANGE FERNSEHEN; SONST KANNST NICHT SCHLAFEN“ bringt uns zum nächsten wichtigen Thema im Wasser Element.

AKTIVITÄT UND PASSIVITÄT IM GLEICHGEWICHT

Der Kreislauf der Energie hat im Tagesverlauf zu Mitternacht seine größte Yin Entsprechung. Die zugeordneten Farben erklären sich somit fast von selbst: Schwarz wie die Nacht oder Mitternachts-Blau .

In der Nacht und im Schlaf regenerieren sich Körper und Seele. Wir sammeln Kraft für einen neuen Tag. Der erholsamste Schlaf ist der vor Mitternacht, denn da können wir viel Yin Energie sammeln, welches wir wieder für einen erholsamen Schlaf und für die Selbstheilung benötigen.

Während des Tages verbrauchen wir nicht nur Energie, sondern können diese auch aufzubauen. Übrigens vergeudet unser Körper nichts! Deine „überschüssige“ Energie befüllt wieder dein Jing-Gefäß.

Im Besten Fall leben wir ein kontinuierliches Gleichgewicht von Spannung und Entspannung im Tagesablauf.

Schaffen wir das nicht und leben ein unausgeglichenes Verhältnis zwischen Aktivität und Passivität steuern wir direkt auf eine Erschöpfung zu. Die Nerven liegen blank, Schlafstörungen kommen dazu, die Ängste werden größer und schon ist er da. der BURNOUT. Dieser Zustand ist uns auch als „ausgebrannt sein“ bekannt. Ausbrennen kann nur etwas, wenn zu wenig Wasser da ist um es zu löschen!

Im selteneren Fall überwiegt im Leben die Passivität, dann kommt es zu einem BOREOUT. Diese Wortschöpfung ist angelehnt an den englischen Begriff „to bore“, „jemand langweilen“ und beschreibt die Folgeschäden durch langfristige Unterforderung.

KONSTITUTION WASSER-TYP

Das Element Wasser symbolisiert unsere ureigene grundlegende Kraft, die kontinuierliche Basis und die Quelle des Lebens. Menschen die eine ausgeprägte Wasserkonstitution haben, sind nur schwer aus der Ruhe zu bringen. Du wirst sie nie in der ersten Reihe finden, aber immer dort, wo korrekt, ordentlich und pflichtbewusst gearbeitet wird. Ein starker Wille und eine hohe Ausdauerkraft zeichnen diesen athletischen Wassertypus aus.

KRAFT UND SCHWÄCHE IM WASSER

Eine starke Wasser-Energie ist erkennbar in unserer Lebenskraft. Sprudelnde Energie und Vitalität zeigt sich auch in der Flexibilität unserer Gelenke und in einem gesunden Anpassungsvermögen. Die Haare schimmern seidig, die Zähne und Knochen sind gesund und stark. Das Gehör ist 1A und der Schlaf ist tief und erholsam. Neben einer starken Libido sind auch der Überlebenstrieb und die Willenskraft ein Zeichen für Stärke im Wasser.

Bei einer Schwäche im Element Wasser , ist auch oft das Nieren-Feuer nur mehr ein kleines Flämmchen und kann nicht viel zur benötigten Wärme im Körper beitragen. Dies zeigt sich in Energielosigkeit, Antriebslosigkeit, ständigem Frieren und in einer Erkältungsneigung. Über einen längeren Zeitraum kann dies der Auslöser für Schmerzen im unteren Rücken führen.

OMA UND DIE MODE

Oma hat immer gesagt: " KIND, ZIEH DIR EIN UNTERHEMD AN!“ Und recht hat sie gehabt! Das habe ich recht schnell erfahren dürfen. Nach Blasenentzündungen und Nierenkoliken, habe ich auch im Sommer oft das Bedürfnis meinen Nierenbereich warm zu halten. Als Meisterschneiderin von Beruf, unterstützte Oma mich gern dabei, schicke modische Nierenwärmer zu gestalten!

Gerade die Gegend um die Nieren ist der von Natur aus am wenigsten geschützte Bereich im Körper. Wen wundert es, wenn unser System bei einer Schwäche im Wasser gern mal Fettpölsterchen genau in diesem Bereich ansetzt, als zusätzlichen Schutz?!

Halte, gerade im Winter, auch Füße und Knöchel warm! Sneaker Socken und hochgekrempelte Jeans haben bei Schnee und Eiseskälte einfach keinen Sinn! Wie sagte Oma? " IN DEN FÜSSEN SITZT DEIN IMMUNSYSTEM!"

MUT UND ANGST – EMOTIONEN IM WASSER ELEMENT

Die zum Element Wasser gehörige positive Emotion ist der Mut. Jemand anderem oder auch dir selber Mut zu machen, stärkt die Nieren Energie!

Alleinsein können und die Fähigkeit sich zu verinnerlichen, sind Zeichen einer starken Nierenkraft.

Das Gegenteil finden wir in der Angst, in der Unsicherheit und in der Furcht. Innere Unruhe und inneres Angespannt sein, sind demnach Zeichen einer Störung in der Nierenenergie. Viele sprichwörtliche Aussagen finden wir in unserem eigenen Sprachgebrauch wieder:

  • vor Angst in die Hosen machen
  • das geht mir an die Nieren
  • das ist Markerschütternd (Schockerlebnis)

ERNÄHRUNG IM ZEICHEN DES WASSERS

Der Geschmack des Element Wasser ist salzig.

Zugeordnete Lebensmittel sind zum Beispiel, Miso, Fisch, Algen, Oliven und Salz. Weiters unterstützen speziell Kidneybohnen, Schwarzwurzel, schwarze Oliven und schwarzer Sesam. Um speziell dein Nieren-Feuer „anzuheizen“ rate ich die zu gekochten und wärmenden Mahlzeiten.

Zum Thema TCM – Ernährung kann ich die Anna Reschreiter sehr empfehlen. Mit ihrem Expertenwissen und ihrer netten Art macht sie in ihrem Blog und Podcast wirklich Lust auf da Kochen nach den fünf Elementen.

LET IT FLOW - DAS ELEMENT WASSER IM SHIATSU

Meridiane.WASSER.pinos .fit 1

In meiner Shiatsu Praxis werden die Meridiane (Funktionskreise, Energielaufbahnen) des Wasser Elements sehr häufig behandelt. Versorgen Nieren- und Blasenmeridian doch die komplette Körperrückseite, die Körpermitte und auch die Beine. Shiatsu ist für mich ein Handwerk. Und um dieses auszuführen, habe ich meine Werkzeugkiste mit verschiedenen Techniken um den Körper optimal dabei zu unterstützen, wieder in das körpereigene Gleichgewicht zurück zu kommen. Bei einer Schwäche oder sogar Leere im Wasser-Element ist eine tonisierende (Energie aufbauende) Shiatsu Technik angebracht. Langsame und tiefe Berührungen im gleichbleibenden Tempo wirken nährend und beruhigend.

Tauchen gerade über deinem Kopf Fragezeichen auf und du denkst: “  WAS IST SHIATSU? “ Dann öffne den Link einfach in einem neuen Fenster und lies meinen Blog dazu.

BESCHWERDEN UND AKUPRESSUR

Die häufigsten Beschwerden des Wasser Elements

  • Beschwerden speziell im unteren Rücken, Bandscheibenvorfälle, Ödeme,…
  • Beschwerden im Urogenitalbereich: Blasenentzündung, Eierstockzysten, Libido Mangel, Inkontinenz, Nierensteine
  • hormonelle Beschwerden: unerfüllter Kinderwunsch, teilweise Menstruationsbeschwerden, Probleme in den Wechseljahren
  • Schlafstörungen, innere Unruhe, Gehörsturz, Tinnitus,…
  • Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Energiemangel,…
  • Burnout Syndrom

Die häufig angewendeten Akupressur Punkte

NI 1 | DIE SPRUDELNDE QUELLE

 LOKALISATION | Fußsohle, medial des Fußballen, dort, wo bei gebeugtem Fuß die Linien zusammenlaufen

 INDIKATION | Notfall Punkt tonisiert das Yin | Schock, Bewusstlosigkeit, Erschöpfung, Nierenschmerzen

NI 10 | TAL DES YIN 

 LOKALISATION | bei gebeugtem Knie auf dem medialen Ende der Falte zwischen den Sehnen

 INDIKATION | Beschwerden im Kniegelenk, Schmerzen im Unterleib und beim Wasserlassen

LG 4 | MING MENG – TOR DES LEBENS

 LOKALISATION | zwischen 2. +3. Dornfortsatz der Lendenwirbel

 INDIKATION | stärkt das Nieren Qi | Schmerzen im unteren Rücken und in den Lenden, Erkrankungen im Urogenitalbereich, Kopfschmerzen

BL 62 | AUSDRUCK DES WUNDERMERIDIANS

 LOKALISATION | in der Vertiefung unter der Spitze des Außenknöchels

 INDIKATION | wirkt beruhigend bei Kopfschmerzen, Nervosität, Schlaflosigkeit

BL 67 | ÄUSSERSTS YIN

 LOKALISATION | außen an der Kleinzehenseite im äußeren Nagelwinkel

 INDIKATION | leitet Qi wieder zum Nieren Meridian und ist die Wende zum Yin | Kopfschmerzen , Augenschmerzen, Spannung im Nacken und Rücken, depressive Verstimmung, Fehllage während Schwangerschaft, stimuliert die Hypophyse

 

TIPPS FÜR EIN STARKES WASSER ELEMENT

Grundlegende Tipps die dich das ganze Jahr über stärken.

Wärme | Halte deine Körpermitte und deine Füße warm. Auch im Sommer, wenn sich die Haut in dieses Bereichen kalt anfühlt, solltest du darauf achten.

ERNÄHRUNG | Stärke dich ganz einfach, indem du regelmäßig wärmende und gekochte Mahlzeiten zu dir nimmst. Gerade wenn du leicht frierst, verzichte auf kalte Getränke, Energydrinks und übermäßigen Zuckerkonsum. Denn das schwächt deine Nieren Energie zusätzlich. Lang gekochte Eintöpfe mit viel Wurzelgemüse und wärmenden Gewürzen heizen dein „Nieren – Feuer“ an. Alle Lebensmittel, die im Winter regional erhältlich sind, also vor der Tür wachsen, geben uns genau das, was wir zu dieser Zeit brauchen.

TRINKEN | Versorge dich mit ausreichend Flüssigkeit. Aber wieviel ist das? Da gibt es eine ganz einfache Formel: pro Kilo ca. 0,3 ml. Bei einer Person mit 70 kg sind das 2,1 Liter/Tag. ACHTUNG: eiskalte Getränke entziehen Energie! 

Achtung bei Südfrüchten wie Zitronen, Mandarinen und Orangen. Die wachsen im heißen Süden und haben die Aufgabe den Körper abzukühlen! Genieße sie nur ab und an. Gerade wenn du zu Erkältungen neigst, streich sie aus deinem Ernährungsplan.

Körperübung | Lege dich auf den Rücken, ziehe die Knie mit beiden Händen zur Brust und beginne hin und her zu wippen. So aktivierst du ganz einfach die Energie in Niere und Blase.

SCHLAF | Achte auf ausreichend Erholung und Schlaf vor Mitternacht. Hier wird am effektivsten Yin Energie aufgebaut, die wiederum wichtig für einen erholsamen Schlaf ist.

AUSGLEICH | Schaffe in deinem Alltag eine gesunde Balance an Aktivität und Passivität. Zur Ruhe kommen und entspannen ist genauso wichtig wie aktive Bewegung!

MEDITATION & ATEM | Übe dich in der Innenschau, komm ganz bei dir an und atme tief. An dieser Stelle lege ich dir den Podcast von Natascha Wanek ans Herz.

Diese grundlegenden Tipps sind kein Ersatz für einen Arztbesuch.

Jetzt hast du ein kompaktes Bild vom Element Wasser in der TCM. Viel Spaß bei der Anwendung wünscht Katharina Pinos

 

Um mehr Menschen zu erreichen, danke ich dir sehr herzlich für das Teilen dieses Blog Beitrages! 

Feedback, Ideen und Anfragen sende bitte direkt an office@pinos.fit

www.pinos.fit

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

So erreichst du mich

Terminvereinbarungen

Montag - Freitag
(außer Feiertag) 9 - 18 Uhr

soziale Netze

Schreibs mir direkt